Bläserchor

Zeit: donnerstags, alle 14 Tage, 19 Uhr
Ort: EFG Wolfsburg
Kontakt: Ralf Ottenberg,  Fon 05363 - 3 03 89 Mail blaeserchor@efgwob.de

 

Ein Blechblasinstrument ist ein Blasinstrument, bei dem die Töne mit einem Kessel- oder Trichtermundstück nach dem Prinzip der Polsterpfeife angeblasen werden: Die schwingenden Lippen des Musikers erzeugen den Ton, das Musikinstrument in Form einer Röhre ist der Resonator.

Wir sind der Blechbläserkreis der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Wolfsburg. Als „Mobile Orgel“ spielen wir vom Choral bis zum modernen Pop–Song in Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen.


Der Chor besteht aus neun hoch motivierten Musikern:


Vier Trompeten:
Trompeter ist althochdeutsch und heißt „Traum-Peter", sie schlafen meist. Wenn sie wach sind, leiden sie an einem Technikfimmel, zum Glück kommt das aber selten vor. Sie leiden an Verstimmungen aller Art, als Kickerikie-Ersatz sind sie allerdings unentbehrlich!


Drei Posaunen:
Was ist die Dynamik einer Posaune?
Entweder an oder aus.


Eine Tuba:
Ein Ehepaar möchte, dass ihr Sprössling eines Tages eine musikalische Laufbahn einschlägt und geht mit ihm zur Musikschule. „Was können sie empfehlen?", fragt der Vater. „Horn". „Wie lange dauert die Ausbildung?" „Sechs Jahre". „Zu lange" meint der Vater. „Wir hätten dann noch Trompete, dauert drei Jahre". „Auch zu lange, was bilden sie denn noch aus?" „Tuba". „Und wie lange geht diese Ausbildung?" Darauf der Musiklehrer: „Haben sie in der Stadt noch was zu erledigen?"


Taktstock:
Was macht man mit einem Hornisten, der sein Instrument nicht beherrscht?
Man gibt ihm zwei Stöcke in die Hand, setzt ihn in die letzte Reihe und nennt ihn Schlagzeuger.
Was macht man dann mit einem Schlagzeuger, der dann immer noch nicht sein Instrument beherrscht?
Man nimmt ihm einen Stock wieder weg und nennt ihn Dirigent.


Wir treffen uns regelmäßig alle 14 Tage am Donnerstag um 19:00 Uhr in den Gemeinderäumen.

Wenn Sie bei uns mitmachen möchten, schauen Sie doch mal zur Probe vorbei oder wenden sich an unseren Leiter Ralf Ottenberg.