Wer wir sind

Erlöserkirche Wolfsburg

Wir verstehen uns als Gemeinschaft von Menschen, die von der Erfahrung geprägt sind, dass nur ein Leben mit dem lebendigen Gott sinnvoll ist.

 

Wir haben einen Vater im Himmel, der uns von Herzen liebt und möchte, dass unser Leben gelingt.

 

Jesus Christus, der dazu für uns gestorben und auferstanden ist, hat uns von unserer Gott-losigkeit erlöst.
Wir sind durch Christus mit Gott verbunden und dürfen aus seiner Kraft heraus leben.

 

Sein Heiliger Geist will uns immer mehr erfüllen und durch uns wirken, zum Wohl für unsere Mitmenschen und unsere Umgebung.

 

Gottes Wort ist für uns der Maßstab, an dem wir uns sowohl in der Gestaltung unseres Gemeindelebens als auch in konkreten persönlichen Glaubens- und Lebensfragen orientieren.

 

Wir sind eine Gemeinde, die noch nicht am Ziel ist, aber wir sind unterwegs, lernen und strecken uns danach aus, dass Gottes Gegenwart unter uns immer mehr Raum gewinnt.

 

Unsere Geschichte

Seit 1940 trafen sich Baptisten in privaten Wohnhäusern zum Gottesdienst, die von der Baptistengemeinde Parsau begleitet wurden. Am 9. Juli 1950 wurde Wolfsburg mit 148 Mitgliedern selbständige Bundesgemeinde und im Jahr 1952 wurde das selbst gebaute Gemeindehaus in der Bebelstraße eingeweiht. Ende der 50er Jahre benötigte die Stadt das Grundstück für eine Rathauserweiterung und bot der Gemeinde den Grund für den Bau der heutigen „Erlöserkirche“ an.

 

Am 1. Oktober 1961 wurde die „Erlöserkirche“ eingeweiht. Die Erweiterung durch den Anbau erfolgte 1981.

 

Unsere Gemeindeleitung

EFG - Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Wir gehören konfessionell dem Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland (K.d.ö.R.) an. Dieser zählt mit rund  800 Ortsgemeinden und über 80.000 Mitgliedern zu den größten Freikirchen in unserem Land und versteht sich als Teil der weltweiten Kirche Jesu Christi. Uns geht es in erster Linie nicht um die Betonung einer Konfession, sondern um die erfüllte Gemeinschaft mit Gott dem Vater, seinem Sohn Jesus und dem Heiligen Geist.

 

 

 

Evangelisch heißt, die Gute Nachricht von Jesus Christus (=Evangelium) steht im Mittelpunkt unserer Verkündigung und unseres Gemeindelebens. Wir haben die gleichen theologischen Wurzeln wie alle evangelischen Kirchen. Wir wissen uns mit allen anderen gläubigen Christen verbunden.

 

 

 

Freikirchlich heißt, dass uns die freie und persönliche Entscheidung jedes einzelnen für den Glauben an Jesus Christus und ein verbindliches Leben in seiner Nachfolge ein besonderes Anliegen sind. Rechtlich und organisatorisch vertreten wir dem Staat gegenüber das Prinzip der Selbstfinanzierung und Selbstverwaltung.

 

 

 

Gemeinde ist die Gesamtheit aller Menschen, die an Jesus Christus als ihren Erlöser glauben. Sie findet konkrete Formen in den einzelnen Gemeinden vor Ort. Wir wollen Gemeinschaft mit unserem Gott und anderen Menschen leben. Deshalb freuen wir uns auch immer wieder über Gäste und hoffen, dass sie sich bei uns wohl fühlen. In Wolfsburg

 

Baptistengemeinde

Im Jahr 1609 ließ sich eine kleine Gruppe von 40 englischen Flüchtlingen in Amsterdam auf das Bekenntnis ihres Glaubens taufen. Wenige Jahre später kehrten sie nach England zurück und fingen dort an, Ihre Überzeugung, an der biblischen Form und Bedeutung der Taufe festzuhalten, bekannt zu machen und Gemeinden zu gründen. Den Namen „Baptisten“ (baptise = taufen) erhielten sie von ihren Gegnern, weil für Außenstehende die unter ihnen geübte Gläubigentaufe das auffälligste Unterscheidungsmerkmal war.

 

Heute sind die Baptistengemeinden in etwa 160 Ländern über die ganze Erde verbreitet mit ca. 47 Millionen getauften Mitgliedern.

 

Nach Deutschland kam der Baptismus mit dem Kaufmann Johann Gerhard Oncken, der sich 1834 zusammen mit einigen Gleichgesinnten in der Elbe taufen ließ und am 23. April die erste Gemeinde gründete.  1942 schlossen sich die Baptisten mit anderen Freikirchen zum „Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden“ zusammen.

 

Vernetzt

Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit Christen in Wolfsburg und Umgebung. Als Gemeinde gehören wir der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Wolfsburg, sowie der Evangelischen Allianz Wolfsburg an. Auf dieser Basis werden regelmäßig gemeinsame Gottesdienste gefeiert oder die Allianzgebetswoche und die Ökumenische Bibelwoche durchgeführt.